Wer lernen will - muss auch entspannen können


Entspannung ein nicht zu unterschätzender Baustein im Kita- Alltag

 

Dieser Workshop wendet sich an Erzieherinnen, die kindgerechte Entspannung in ihr Programm aufnehmen wollen.

Viele Situationen erzeugen bei Kindern Stress. Sei es ein Streit der Eltern, die Geburt eines Geschwisters, der Verlust eines Spielgefährten und vieles mehr.

Auf Grund ihres hohen Bewegungspensums und ihrer spielerischen Auseinandersetzung mit Konflikten und Problemen gelingt ihnen die Stressverarbeitung zum Teil noch beiläufig. Jedoch sind längst nicht alle Kinder dazu in der Lage. 2/3 reagieren im Verlauf ihrer Kindheit mit Verhaltens – und psychosomatischen Störungen.

 

Hier können Entspannungsübungen unter anderem zu:

 

  • mehr Ruhe und Ausgeglichenheit,

  • einem größeren Selbstvertrauen, 

  • einem Abbau von Ängsten,

  • zur Verbesserung der Konzentration,

  • zur Aneignung von Bewältigungsstrategien und 

  • einer positiven kognitiven Entwicklung

    führen.

     

    Dieser Workshop vermittelt Ihnen in Theorie und Praxis die grundlegenden Schritte zur Durchführung von Entspannungseinheiten im Elementarbereich.