Immer mit einem Bein im Gefängnis?

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 09:00 - 16:00 Uhr

Handlungssicherheit durch Kenntnis der Rechts-grundlagenund Umsetzungsmöglichkeiten

 

Immer mit einem Bein im Gefängnis“ fühlen sich viele Fach-kräfte, in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen, aber auch zahlreiche Eltern, die unsicher sind, was sie erlauben dürfen und was sie besser verbieten sollten.

 

Die Unsicherheit in der Handhabung der Aufsichtsführung führt vielfach dazu, dass pädagogisch wünschenswerte Vorhaben bereits in der Planungsphase fallengelassen werden, weil sich die durchführenden Fachkräfte nicht sicher sind, ob sie einen Verstoß gegen aufsichtsrechtliche Bestim-mungen begehen und sich dem Risiko zivilrechtlicher Haftung oder gar eines Strafverfahrens aussetzen.

 

 Obwohl sich die praktische Rechtsprechung längst von den übertriebenen Positionen früherer Jahrzehnte abgewandt hat, führen Ängste bei Fachkräften immer noch dazu, dass Kindern notwendige und mögliche Freiräume und Erfah-rungsfelder verwehrt werden.

 

Diese Befürchtungen sind unnötig, wenn die elementaren Zusammenhänge bekannt sind und die grundlegenden Regeln der Aufsichtsführung beachtet werden.

 

Das Seminar vermittelt die relevanten rechtlichen Zusam-menhänge und gibt praxisorientierte Hilfen für die Um-setzung in die eigene Berufssituation. Primäre Zielsetzung ist die Erweiterung der Handlungssicherheit im pädagogischen Alltag und die Fähigkeit, aufsichtsrechtliche Fragestellungen sicher zu beurteilen.

 

 

 

Stichworte:

 

 

 

  • Der Begriff der Aufsichtspflicht

  • Die verschiedenen Rechtsgrundlagen zur Aufsichtspflicht

  • Inhalt und Reichweite der Aufsichtspflicht

  • Mittel und Grundsätze der Aufsichtsführung 

  • Organisationsverschulden in Einrichtungen  

  • Praktische Handhabung im pädagogischen Alltag

  • Checkliste zur Prüfung aller Sachverhalte

  • Rechtliche Folgen von Aufsichtspflichtverletzungen

  • Aufsichtspflicht und Versicherungsschutz

 

 

 



Details zum Kurs
Preis:
100,00 Euro
Kursort:
DRK-Seminarhaus
Adresse:
Miesbacher Str. 2, 29525 Uelzen (Google Maps ↑)
Freie Plätze:
Mehr als 2 Plätze frei



Anmeldeformular


Für Anmeldungen über Ihre Firma bitte FIRMA wählen!


Bitte füllen Sie das Formular aus.

Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.
Anmeldungen für Lehrgänge sind mit dieser Bestätigung für den Auftraggeber wie folgt verbindlich: Ausfallgebühr bei Nichtteilnahme: Namentlich genannte Teilnehmer können durch andere Personen ersetzt werden. Bei Nichtteilnahme bzw. nicht rechtzeitiger Absage, per Fax oder per Mail, 14 Werktage vor Kursbeginn, berechnen wir Ihnen pro Teilnehmer eine Ausfallgebühr in Höhe der Kursgebühr.